Blogparade: Die 3 besten Business-Bücher

Der Unternehmenskick Blog veranstaltet eine Blogparade zum Thema „Die 3 besten Business-Bücher“.

Ich stelle auf diesem Blog ja immer wieder neue Geschäftsideen vor. Um diese zu realisieren ist aber trotzdem ein gewisses Maß an unternehmerischen Fähigkeiten notwendig. Da nicht jeder die Zeit oder das Geld für eine ausgeklügelte Unternehmensberatung hat, gibt es zahlreiche Literatur, die den Einstieg erleichtern soll. Auf meinem Weg in die Selbständigkeit begleitete mich natürlich auch viel Literatur.

Die folgenden 3 Bücher sind natürlich nicht maßgeblich für alle, haben aber gerade in meinem Fall mir nötiges Hintergrundwissen vermittelt, eine Geschäftsidee zu realisieren.

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld:

Erfolgreich selbständig mit Geld vom Staat

 

„Gründungszuschuss und Einstiegsgeld“ gab mir Informationen, wie ich mit 0 Startkapital trotzdem ein Unternehmen gründen kann und Grundlagen für ein funktionierendes Geschäftsmodell aufbaue.

Es wird detailliert über die einzelnen Schritte berichtet, die zum Antrag und zur Bewilligung verschiedener Fördergelder notwendig sind, wie der Businessplan auszusehen hat und wie nach der Gründung mit den Fördergeldern am besten gewirtschaftet wird.

Ein Buch vor allem für Leute, die noch an „Arbeitslosengeld 2“ gebunden sind und sowieso keine Möglichkeit haben, an Startkapital zu kommen.

 

Nebenbei selbständig. Der Ratgeber für Selbstständige in Teilzeit

 

Da auch ich in Teilzeit begonnen habe, mein Unternehme aufzubauen, war „Nebenbei selbständig“ DER Ratgeber für mich. Ich wusste, dass es nicht möglich sein wird, meine Geschäftsidee so zu realisieren, dass ich in Vollzeit meinen Lebensunterhalt realisieren kann.

Dieses Buch gibt interessante Anleitungen zum Zeit- und Selbstmanagement sowie rechtliche Hinweise neben dem Job selbständig zu sein.

Gerade die Selbständigkeit ist eine Form des Arbeitengehens, vor die viele Angst haben und leicht überfordert sind. Dabei gibt es einige Regeln zu beachtet, die bei Einhaltung ein entspanntes selbständiges Arbeiten ermöglichen.

Mein Tipp Nr. 2.

 

Praxisbuch Existenzgründung:

Erfolgreich selbständig werden und bleiben

 

Vor allem der Punkt „Bleiben“ war für mich sehr interessant. Hier wird auf Fehler eingegangen, die viele Selbständige machen und auf die man tunlichst verzichten sollte.

Dieses Buch nutze ich oft heute noch, denn oft steht man vor Problemen, die man natürlich erfolgreich meistern möchte.

„Praxisbuch Existenzgründung“ rundet meine Buchempfehlungen ab.

Fazit

Natürlich ist diese Liste nicht abschließend. Auch für Selbständige, die nicht ihren Schwerpunkt auf Online-Marketing legen, ist diese Literatur durchaus nützlich, da man auf den Handel im Internet nur noch selten verzichten kann.

{mosmodule module=Amazon Banner_1}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.