Jubiläums Artikel

Wir schreiben Montag, den 21.12.2009. Nachdem ich eigentlich angestrebt hatte, diesen Post schon vor einem Monat zu schreiben, freue ich mich, diesen heute nun endlich präsentieren zu können.

Seit nunmehr fast 1 1/2 Jahre schreibe ich hier auf Moneten-Blog über viele Themen des Geldverdienens im Internet, über Sparmaßnahmen und Geschäftsideen.

Zwischenzeitlich gab es auch mal eine Flaute, weil ich nicht so recht wusste, wie soll es weiter gehen und letztenlich ging mit neuer Kraft und neuem Layout bzw. Design zurück an den Start…

Wir schreiben Montag, den 21.12.2009. Nachdem ich eigentlich angestrebt hatte, diesen Post schon vor einem Monat zu schreiben, freue ich mich, diesen heute nun endlich präsentieren zu können.

Seit nunmehr fast 1 1/2 Jahre schreibe ich hier auf Moneten-Blog über viele Themen des Geldverdienens im Internet, über Sparmaßnahmen und Geschäftsideen.

Zwischenzeitlich gab es auch mal eine Flaute, weil ich nicht so recht wusste, wie soll es weiter gehen und letztenlich ging mit neuer Kraft und neuem Layout bzw. Design zurück an den Start.

{mosmodule module=Werbung Content Top}

Heute ist es also soweit, dies ist der 100. Artikel für euch hier auf Moneten-Blog.de.

In der Zwischenzeit habe ich viel gelernt, was es überhaupt heißt, „Bloger zu sein“. Anfängliches Ziel war es ja, eine neue Einnahmenquelle aufzumachen und man denkt zum Anfang, dass es ja gar nicht so schwer sein kann, mit dem online Geld verdienen. Aber da wurde man bald eines Besseren gelernt und trotzdem wollte ich meine Erkenntnisse und Ideen euch auch nicht vorenthalten.

Man muss eben nicht mit jedem Post so und so viel Euro verdienen und so bin ich irgendwann in eine ganze andere Richtung gegangen.

Mitlerweile freue ich mich jedoch schon zweimal meine Blogeinnahmen seit Oktober diesen Jahres veröffentlichen zu können (mein eigenes Ziel waren 100 € bis zur ersten Veröffentlichung).

Natürlich gab es mal die ein oder andere Trigami*-Einnahme oder diverse Klick-Affiliateprogramme, aber als im Oktober meine imaginäre Grenze durchbrochen war, freute ich mich, endlich ein kleines Ziel erreicht zu haben.

Nun ist es Dezember und ich werde meine Webeinnahmen auch Ende diesen Monats wieder veröffentlichen, diesmal mit sogar einigen Euro mehr als die letzten zwei Monate.

Auch die Besucherzahlen haben sich innerhalb von zwei Monaten fast verdoppelt und die Pageviews sogar fast verdreifacht.

Da zeigt es doch mal wieder, man muss dran bleiben und nicht nur das Geld im Auge behalten, und vor allem kleine Ziele setzen.

Ich freue mich über alle, die den Weg in meinen Blog finden, auf noch mehr anregende Unterhaltungen in den Kommentaren und auf ein hoffentlich noch erfolgreicheres Jahr 2010, natürlich mit euch.

{mosmodule module=unter Post}

 

{mosmodule module=Werbung unter post}

 

Das könnte Dich auch interessieren
{mosmodule module=ähnliche Beiträge}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.