Was tun wenn, man Arbeitslos wird? Auf jeden Fall nicht den Kopf in den Sand stecken!

Es kann als Arbeitnehmer oder aber auch als Selbständiger die Zeit kommen, in der man Erwerbslos wird und fortan von Sozialleistungen, zumindest vorerst, abhängig wird.

Der Gang zum Jobcenter ist nicht immer einfach und viele Schämen sich davor. Teilweise fast zu recht, wenn man bedenkt, wie man dort teilweise behandelt wird.

Dennoch sollte man Ruhe bewaren und versuchen aus dem Dilemma heraus zu kommen.

Natürlich möchte man wieder arbeiten, doch auch nicht jeden Müll der so anfällt gleich aufschnappen. Leider interessiert das die Sachbearbeiter nicht und so wird man ganz schnell unter Druck gesetzt….

Es kann als Arbeitnehmer oder aber auch als Selbständiger die Zeit kommen, in der man Erwerbslos wird und fortan von Sozialleistungen, zumindest vorerst, abhängig wird.

Der Gang zum Jobcenter ist nicht immer einfach und viele Schämen sich davor. Teilweise fast zu recht, wenn man bedenkt, wie man dort teilweise behandelt wird.

Dennoch sollte man Ruhe bewaren und versuchen aus dem Dilemma heraus zu kommen.

Natürlich möchte man wieder arbeiten, doch auch nicht jeden Müll der so anfällt gleich aufschnappen. Leider interessiert das die Sachbearbeiter nicht und so wird man ganz schnell unter Druck gesetzt.

Das folgende Video soll euch ein wenig unterstützen, falls ihr von Arbeitslosigkeit bedroht seid oder euch einfach unwohl fühlt, wenn ihr zum „Amt“ müsst.

 

{youtube}O1sc07uRunA{/youtube}

 

 

{mosmodule module=unter Post}

 

{mosmodule module=Werbung unter post}

 

Das könnte Dich auch interessieren
{mosmodule module=ähnliche Beiträge}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.