Geschenkgutschein Portal – Ein Interview

Neue Portale schießen ja im Moment wieder aus dem Boden. Gerne wird hier das Thema Gutscheine verwendet, da alle natürlich am liebsten kostenlos irgendetwas im Internet hätten oder aber eben jene Verschenken möchten.

Mein letztes Interview ist ja schon eine weile her und hat sich im letzten Jahr mit dem Thema Computer- und Online Betrug – einer Plattform für geschädigte – beschäftigt.

In dem heutigen Interview habe ich Marco Rickhoff befragen dürfen, der sein neues Portal Geschenkgutscheinversand.de vor kurzem eröffnet hat. Neue Portale schießen ja im Moment wieder aus dem Boden. Gerne wird hier das Thema Gutscheine verwendet, da alle natürlich am liebsten kostenlos irgendetwas im Internet hätten oder aber eben jene Verschenken möchten.

Mein letztes Interview ist ja schon eine weile her und hat sich im letzten Jahr mit dem Thema Computer- und Online Betrug – einer Plattform für geschädigte – beschäftigt.

In dem heutigen Interview habe ich Marco Rickhoff befragen dürfen, der sein neues Portal Geschenkgutscheinversand.de vor kurzem eröffnet hat.

 

Hallo Herr Rickhoff, bitte stellen Sie ihr Portal doch bitte kurz vor:

Bei www.geschenkgutscheinversand.de haben Sie die Möglichkeit Gutscheine attraktiver Anbieter aus ganz Deutschland zu bestellen. Ob nun regionale Gutscheine von „kleineren“ Anbietern (zum Beispiel Gutscheine von Kosmetikstudios, Nagelstudios, Restaurants, Fahrschulen, …) oder aber auch überregionale Gutscheine „größerer“ Anbieter (zum Beispiel Geschenkgutscheine von Douglas, Karstadt, mytoys, …) – hier werden Sie garantiert fündig. Zusätzlich bieten wir Ihnen einen umfangreichen Shoppingbereich mit zahlreichen Produktkategorien und vielen weiteren „Extras“. Auch die kreativen Persönlichkeiten kommen bei uns voll und ganz auf Ihre Kosten. Im kreativen Gutscheinbereich unseres Portals warten jede Menge schöne Gutscheinideen und Gutscheinsprüche auf Sie.

Sie sehen sich also nicht als das klassische Gutscheinportal, auf dem per Partnerlink Einnahmen erzielt werden?

Genau.

Wie entstand die Idee zum Portal?

Die Idee des Portals basiert auf eine reife Überlegung! Bereits Monate zuvor habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was Internetuser interessieren könnte. Webseiten mit verschiedenen Gutscheincodes gab es bereits wie Sand am Meer. Alle scheinen sich ausschliesslich auf die „größeren“ Anbieter konzentriert zu haben, wobei ich meine regionale Chance witterte. Zu diesem Zeitpunkt habe ich (meines Wissens nach) als erste Person den Spieß umgedreht und mich hauptsächlich auf die „kleineren“ Anbieter konzentriert. Mein Angebot sollte einerseits attraktive Werbefläche bieten und andererseits auch vor allem kostentechnisch tragbar sein. Diesbezüglich kann ich nach einigen Anläufen zum jetzigen Zeitpunkt ein sehr gerechten Preis-/ Leistungsverhältnis bieten.

Sie verdienen also an Vermarktung der Werbeflächen Ihres Portals?

Genau. Regionale Händler können auf meiner Plattform Ihre Gutscheine zum Verkauf anbieten. Dafür erhalte ich eine einmalige Provision. Diese kann jedoch gesenkt werden, wenn sich der Kunde bereit erklärt, einen Backlink auf meine Seite zu setzen.

Mit den Eintragsarbeiten meines Portals habe ich vor über einem Jahr begonnen – ohne auch nur einen Cent einzunehmen. Ich habe täglich mindestens 4 Stunden (am WE auch bis zu 15 Stunden) daran gearbeitet. Nach mehr als einem Jahr Arbeit und konzeptioneller Neuorientierung, beginne ich ganz langsam auch damit entsprehende Einnahmen zu verzeichen. Diese Einnahmen sind zwar noch verschwindend gering, aber zeigen mir dennoch, dass die vergangene Arbeit erste Früchte trägt. Einnahmen erziele ich einerseits aus den vermittelten Werbeflächen an die einzelnen Gutscheinanbieter und einigen Partnerprogrammen, die sich innerhalb meines Portals befinden.

Das ist ja auch mal eine Interessante Möglichkeit an Backlinks zu kommen!
Was haben Sie in der Zukunft vor?

Nachdem ich mein Portal bereits um einige interessante Themengebiete (z.B. deutschlandweite Freizeitparks, Rabattaktionen, kreative Gutscheine) erweitert haben, wird sich meine zukünftige Arbeit zunächst einmal vor allem mit der Verbreitung im Internet beschäftigen. Diesbezüglich möchte ich für jeden Ort bzw. jede Stadt in Deutschland eine eigene Themenseite erschaffen. Diese Arbeit habe ich auch bereits in Angriff genommen und mein Projekt verfügt bereits über 700 niedersächsische Themenseiten. Hiermit möchte ich eine überdurchschnittliche Verbreitung im Internet und viele gute Platzierungen in Suchmaschinen erreichen.

Sprich SEO?!Wie ist denn die aktuelle Verbreitung im Netz?

So sieht’s aus. Die aktuelle Verbreitung im Netz ist bereits sehr gut (laut Seitwert). Mein Projekt besteht aus über 1100 Seiten und mehr als 8000 verschiedenen Suchbegriffen. Viele dieser Suchbegriffe (gerade auf der Gutscheinebene) verzeichnen bereits sehr gute Platzierungen in Suchmaschinen (z.B. „regionale Gutscheine“, Gutscheine Niedersachsen“, „Gutscheine Brandenburg“, Gutscheine „Rheinalnd-Pfalz“ und viele viele mehr).

Haben Sie konkrete Pläne oder Ideen in welcher Größenordnung Sie Ihr Webportal aufbauen möchten?

Ich vermute, dass mein Portal bereits am Jahresende aus über mindestens 5000 Seiten bestehen wird (Tendenz eher steigend). Dieses resultiert zum einen aus meiner deutschlandweiten Vernetzung und zum anderen aus neu gewonnenen Gutscheinanbietern. Da der Preis eines Eintrags bei mir nur einmalig 20 Euro beträgt (mit Startseiten Backlink sogar nur 10 Euro) stößt mein Angebot größtenteils auf Begeisterung. Bei mir muss man halt keinerlei Folgekosten befürchten und bekommt einen unbefristeten Eintrag mit sehr guten Suchmaschinenpositionierungen. Eine durchaus attraktive Werbefläche für Gutscheinanbieter in ganz Deutschland.

In der Tat. Vielen Dank für das Informative Gespräch.

 

Fazit

Es ist mal ein ganz neuer Ansatz, nicht einfach nur Partnerprogramm-Gutscheine in eine Seite einzupflegen sondern direkt auf Kundenfang zu gehen und Händler direkt anzusprechen. Sicher werden auch viele Sagen, dass kein Interesse besteht aber der Preis spricht wirklich für sich, der fast schon ein bisschen zu gut ist. Wir werden sehen, wie sich das Gutschein-Portal entwickelt.

Vielleicht wird sich die Preisstruktur auch noch verändern. Ähnliche Portale erheben nicht selten monatliche Gebühren.

 

{mosmodule module=unter Post}

 

{mosmodule module=Werbung unter post}

 

Das könnte Dich auch interessieren
{mosmodule module=ähnliche Beiträge}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.