Trigami Review: Der neue BAUR Mode Blog

{mosmodule module=trigami_4}

Als selbständiger Unternehmer hat man selten die Möglichkeit gut shoppen zu gehen. Zwar ist das Geld da, aber die Zeit fehlt einfach an allen Ecken und Kannten. Wer hat da noch die Zeit in Modehäuser zu gehen oder groß Kataloge zu wälzen. Und einigermaßen im Trend möchte man ja auch sein.

Hier hat BAUR groß angesetzt und launcht seinen BAUR Mode Blog. User können sich hier vorab über Mode, Trends usw. informieren.

{mosmodule module=trigami_4}

Als selbständiger Unternehmer hat man selten die Möglichkeit gut shoppen zu gehen. Zwar ist das Geld da, aber die Zeit fehlt einfach an allen Ecken und Kannten. Wer hat da noch die Zeit in Modehäuser zu gehen oder groß Kataloge zu wälzen. Und einigermaßen im Trend möchte man ja auch sein.

Hier hat BAUR groß angesetzt und launcht seinen BAUR Mode Blog. User können sich hier vorab über Mode, Trends usw. informieren.

1925 startete der BAUR Versand sein Versandunternehmen. Das als Schuhversandhaus gegründete Unternehmen wurde ende der 90er Jahre von der großen OTTO-Gruppe aufgekauft. Man erkannte das Potential des Internets und errichtete schon bald einen Online-Shop. Hier werden aktuell mehr als 40 % der Bestellungen getätigt.
Und wieder ist BAUR auf dem draht der Zeit und eröffnet jetzt seinen BAUR Mode Blog. Hier kann der Käufer Infos zu den Artikeln einholen und abenso News aus der Modewelt finden.

Ein Vorteil bei dem Blog ist, dass BAUR schneller auf Modetrends reagieren kann, als es in einem Shop Portal oder in Katalogen möglich wäre.
Nachdem BAUR nun anfangs nur mit Schuhen handelte kamen nun nach und nach auch die Bereiche Fashion, Shopping, Style, Trends und Beauty in das Sortiment. Und wer unter den Frauen interessiert sich nicht für Trenchcoats?! Über die Geschichte und Entstehung edlen Mäntel sind hier genauso gut Infos zu finden wie zu ätherischen Ölen.

Neben dem Blog bietet der BAUR Blog noch die ganze Palette des Online – Marketings. So gibt es einen Newsletter, den RSS-Feed aber auch das neue Tool Twitter. Ja Genau BAUR Twittert. Hier gibt’s in Kurzform die neuesten Trends und Entwicklungen sowie Verweise auf den Blog. Hier hat das Team um den Onlinevertrieb ganze Arbeit geleistet.

Wer sich in das Geschehen einmischen möchte, kann auch Kommentare auf dem Blog hinterlassen. BAUR bietet so auch eine Möglichkeit, die user über Modetrends diskutieren zu lassen. Sicher auch eine Möglichkeit der Kundengewinnung. Und da der Blog erst seit zwei Wochen existiert, freuen sich die Betreiber umso mehr über die bereits erschienenen Kommentare.

Wer also schon lange mal aus dem harten Arbeitsalltag ausbrechen und sich mal etwas gönnen möchte, der schaut doch am besten mal auf dem BAUR Mode Blog vorbei.
Damen, Herren und Kinder finden hier gleichermaßen Mode die zu ihnen passt.

Oder man sucht für den nächsten Geschäftstermin einen passenden Anzug, auch da hilft BAUR weiter.
Wem das immer noch nicht reicht, der kann demnächst auf Facebook eine eigene Fanseite von BAUR besuchen. Hier wird es womöglich jedoch etwas freier zugehen als im Blog.

 

{mosmodule module=unter Post}

 

Das könnte Dich auch interessieren
{mosmodule module=ähnliche Beiträge}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.