trig_screen_deasa_09

Inkasso Tip Deasa

{mosmodule module=trigami_9}

Als Unternehmer, egal ob Internet Marketer oder draußen in der realen Welt, man kennt es, da interessiert sich jemand für Deine Leistung, Dein Produkt und nach Abschluss des Auftrages steht logisch die Begleichung der Leistung an.

Tja und zeigt der Auftraggeber sein wahres Gesicht, wenn er nicht zahlt egal welches Entgegenkommen man ihm anbietet, weiss man nicht was zu tun ist. Was tun? Klagen? Anwalt? Gerichtliches Mahnverfahren?

Leider etwas in Verruf geraten aber ein durchaus nützlicher Service ist ein Inkasso Unternehmen.

{mosmodule module=trigami_9}

 

Als Unternehmer, egal ob Internet Marketer oder draußen in der realen Welt, man kennt es, da interessiert sich jemand für Deine Leistung, Dein Produkt und nach Abschluss des Auftrages steht logisch die Begleichung der Leistung an.

Tja und zeigt der Auftraggeber sein wahres Gesicht, wenn er nicht zahlt egal welches Entgegenkommen man ihm anbietet, weiss man nicht was zu tun ist. Was tun? Klagen? Anwalt? Gerichtliches Mahnverfahren?

Leider etwas in Verruf geraten aber ein durchaus nützlicher Service ist ein Inkasso Unternehmen.

inkasso deasaHier kann man sicher sein, dass diese Leute ihren Job ernst nehmen, denn sonst verdienen diese Einrichtungen ja auch nichts, und da hier doch eher provisionsorientiert gearbeitet wird, hat das Inkassounternehmen logisch ein großes Interesse an einer Begleichung der Rechnung.
So ein Dienst ist Deasa, welcher sich auf die Fahne geschrieben hat: „Unsere Mission – Ihr Geld zurückbringen“
trig_screen_deasa_09
Laut eigenen Angaben konnte das Unternehmen schon sehr oft das Geld seiner Kunden zurückholen. Nicht selten kommt es vor, dass Firmen zahlungsunfähig werden. Wenn dann entsprechende Finanzdienstleister am Werk sind um das Unternehmen zu retten, können plötzlich schon mal Gelder verschwinden und der Gläubiger bleibt auf seinem Schaden sitzen.
Um jeden Kunden optimal beraten zu können, kann Deasa weiterhelfen indem es seine zahlreichen lokalen Partner darauf ansetzt, direkt vor Ort zu recherchieren. Eine Liste dere finden Sie hier.
Dennoch arbeitet die Firma völlig legal und nutzt nur alle Möglichkeiten, die ihnen das deutsche Recht zur Verfügung stellt.

Kosten

Natürlich kostet ein Inkassounternehmen auch. Da Deasa jedoch meist erfolgsorientiert arbeitet, beträgt die Rechnung einen prozentualen Anteil des zurückgebrachten Geldes.
Dennoch wird bei der Auftragserteilung eine Kaution berechnet, die dann nach erfolgreichem Abschluss natürlich zurückgezahlt bzw. verrechnet wird.
Da die Erfolgsbilanz grandiose 75 % beträgt, haben schwarze Schafe kaum Chancen.
Im Folgenden ein Statement eines Kunden, dem Deasa sein Geld wiederbeschaffen konnte:
„Von einem Bekannten hatten wir uns überreden lassen, an einem angeblich lukrativen Tradingprogramm über den Zeitraum von 90 Tagen teilzunehmen. Unser Geld hätte nicht angerührt werden, sonder während des Tradings blockiert sein sollen. Daraufhin haben wir die in Asien ansässige Firma USD 500.000.- überwiesen. Fast ein Jahr lang haben wir täglich Versprechungen, aber weder Erträge noch unser Kapital zurück erhalten. Nachdem wir davon ausgehen mussten, dass alles auf Betrug aufgebaut war, haben wir die Debt Enforcement Agency S.A. mit der Rückführung unseres Geldes beauftragt. Die Firma konnte uns unter grossen Anstrengungen immerhin drei Viertel unseres Kapitals zurückholen, wofür wir sehr dankbar sind. Wir können die Dienste von DEASA jederzeit weiterempfehlen.

H.T., Zug, Schweiz“

Fazit

Wer also mal einen Inkassofall hat, dem hilft Deasa sicher weiter. Eine Anfrage kostet ja erstmal nichts. So ist man zumindest auf Auftragnehmerseite ein ganzes Stück abgesichert.

{mosmodule module=unter Post}

 

Das könnte Dich auch interessieren
{mosmodule module=ähnliche Beiträge}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.