Woche 1 meines 15 Wochenprojektes – mehr social Media

 

Gestern Abend habe ich eine Einführung in dem gegeben, was mich aber auch euch die nächsten 15 Wochen erwartet.

In der ersten Woche will ich erstmal kleine Brötchen backen, was nicht heißt, dass es weniger aufwändig ist, aber ich will mich auch erstmal an dieses Projekt herantasten.

Daher geht es in dieser Woche um Social Media. Schon lange wollte ich aktiver in dem Bereich für diesen Blog tätig werden und nun wird es Zeit, hier den ersten Schritt zu tun… Weiterlesen

das 15 Wochenprojekt

Montag Abend, die Pläne sind konkreter geworden und „das 15 Wochenprojekt“ startet ab heute.

Im letzten Beitrag vergangene Woche habe ich ja bereits angekündigt, diesen Blog wieder beleben zu wollen. Als Grundlage liegt dazu die Idee des 15 Wochenprojektes. Verschiedene Blogs haben bereits durch diese Maßnahmen dem eigenen Projekt mehr Leben eingehaucht.

Da meine gesetzten Ziele recht umfangreich sind, hab ich mich entschlossen, das Ganze auf 15 Wochen auszudehnen. Das heißt, am 25. Februar 2011 wird hoffentlich die letzte Wochenaufgabe geschafft sein.

Ich bin gespannt, ob ich meine Ziele alle dieser Zeit verwirklicht bekomme, schließlich habe ich ja auch noch mit meiner Firma einiges zu tun, Weihnachten steht vor der Tür und eventuell gibt es auch unvorhergesehene Verzögerungen.

Weiterlesen

Wiederbelebung mit bewärten Strategien

Wir schreiben mitte November, das Jahr ist fast rum und ein wenig habe ich schon ein schlechtes Gewissen, dass der Blog seit Februar mehr oder weniger brach lag.

Das lag zum einem an der Situation in meiner Firma, die meine volle Aufmerksamkeit benötigte und somit der Blog erstmal hinten anstehen musste und zum anderen, fehlten mir einfach die Ideen, wie ich den Blog weiterentwickeln kann.

Ein paar Umbauarbeiten führte ich aber dennoch durch und so habe ich einen Newsbereich eingebaut, in dem Beiträge ausgewählter Blogs regelmäßig erscheinen…

Weiterlesen

Meine Websiteeinnahmen im Februar 2010

Nachdem ich erwartet hatte, dass im Februar die Einnahmen aufgrund fehlender Werbeeinnahmen einbrechen, wurde ich doch eines besseren belohnt.

So konnte ich via Direktvertrieb einen Ausgleich und sogar ein plus schaffen. Seltsam, wie alles so immer kommt. Ein bekannter von mir lebt ja genau nach diesem Motto. Man weiß nie wie es kommt, aber es muss halt weiter gehen.

Natürlich sind meine Websiteeinnahmen nicht stellvertretend für die großen verdienen, auch wenn ich da gerne hinkommen möchte, aber dennoch ist es ein Erfolg und viele Kommentare von euch zeigen mir, dass ihr das auch so seht.

Weiterlesen